Friedrich Merz ist in Dortmund bestens bekannt: 2004 war er zum Beispiel beim Westfälischen Nachmittag der CDU-Ratsfraktion im Rathaus zu Gast - hier mit Alt-Bürgermeister Adolf Miksch (l.) und dem früheren Ratsfraktions-Chef Frank Hengstenberg. © Reminghorst / Archiv
CDU-Vorsitz

CDU kürt Merz – „Ich hätte mich auch über die Kandidatur einer Frau gefreut“

Friedrich Merz soll der neue Bundesvorsitzende der CDU werden. Bei einer Mitgliederbefragung bekam er eine deutliche Mehrheit. So fällt die erste Reaktion der Dortmunder CDU-Spitze aus.

Ob Friedrich Merz auch der Wunschkandidat der Dortmunder CDU-Mitglieder war? Der CDU-Kreisvorsitzende Sascha Mader kann es nicht sagen. „Es gibt dazu keine internen Erhebungen“, erklärt er. Die Stimmen, die bei der Mitgliederbefragung für eine neue Bundesspitze der CDU abgegeben wurden, gingen direkt nach Berlin.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.