Kirche in Dortmund

BVB-Geburtstags-Gottesdienst ist trotz 2G für alle zu sehen

Kurz vor Weihnachten vor 112 Jahren hat sich der BVB gegründet. Der Geburtstag soll wieder gefeiert werden - unter der 2G-Regel. Das Quartiersmanagement hat sich dazu etwas einfallen lassen.
Am 19. Dezember wird der Geburtstag des BVB in der Dreifaltigkeitskirche gefeiert. © K. Haug

Der BVB hat bald Geburtstag. „Genau vor 112 Jahren, am 4. Adventssonntag, gründeten 18 junge Männer hier den Ballspielverein Borussia“, heißt es von Gemeindereferent Karsten Haug von der Dreifaltigkeitskirche in einer Mitteilung.

Auch in diesem Jahr soll in der Gründungskirche in der Flurstraße 8 ein ökumenischer Geburtstagsgottesdienst am 19. Dezember abgehalten werden.

Gottesdienst wird live übertragen

Gesungen wird unter anderem „You´ll never walk alone“, die Predigt hält die Theologin Prof. Dr. Beate Kowalski von der Technischen Universität Dortmund.

Für den Gottesdienst gilt die 2G-Regel, da dadurch aber eventuell Personen nicht kommen können, die gerne teilnehmen würden, hat das Quartiersmanagement Nordstadt eine Live-Übertragung im Internet organisiert. Die Übertragung startet um 18.09 Uhr auf www.echt-nordstadt.de

Eingebettet ist der Gottesdienst in den „Adventskalender Borsigplatz“. 24 mal werden in der Vorweihnachtszeit Geschichten von bekannten Persönlichkeiten aus dem Quartier erzählt, sowie von Prominenten aus Kultur, Politik und Stadtgesellschaft. Täglich erscheinen die Geschichten hier ab 18.30 Uhr.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.