Lisa Eckhart sollte am 15. Dezember in Dortmund auftreten. Nun wurde der Termin zum zweiten Mal wegen der Corona-Lage verschoben. © dpa
Antisemitismus-Vorwürfe

Absage wegen Corona-Lage: Umstrittene Kabarettistin tritt nicht im FZW auf

Die Stadt Dortmund sagt wegen der Corona-Entwicklung kurzfristig Veranstaltungen ab. Darunter ist auch ein Auftritt einer Kabarettistin, an dem es im Vorfeld Kritik gegeben hatte.

Dass Kulturtermine abgesagt werden, ist in diesen Tagen nicht ungewöhnlich. Um mehrere Termine im FZW, hinter denen die Stadt Dortmund als Veranstalterin steht, gab es allerdings zuletzt Verwirrung.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.