Die Theatergruppe Phönix will im dritten Anlauf endlich ihr Theaterstück „Halbpension mit Leiche" aufführen. © Privat
Theater

Mit Mordsvergnügen: Theatergruppe aus Dorsten erobert Bühne zurück

„Halbpension für eine Leiche“ - so heißt das neue Stück, das die Dorstener Theatergruße Phoenix bislang wegen Corona nicht aufführen durfte. Im dritten Anlauf soll es endlich klappen.

Büro, Büro … und wieder hat keiner Kaffee gekocht“ hieß die letzte Komödie, die die agile Dorstener Theatergruppe Phönix auf den Brettern, die die Welt bedeuten, aufführen durften. 2019 war dies, lang ist es her.

Am 18. und 19. März

Wohin mit der Leiche?

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.