Kaiser Franz gab wieder einmal alles. © Ralf Pieper
Konzert

Kaiser Franz hielt Hof im Vinylcafe und die „Höflinge“ waren begeistert

Kaiser Franz gab sich die Ehre und rockte zwei Stunden lang das Vinylcafe. Vor voller Hütte ließ er sich bei seiner bissig-deutschen Poesie für Herz und Hirn von der „Hofkapelle“ begleiten.

Er ist eine echte Rampensau. Er gibt alles.“ Diese Aussage eines Gastes zum Auftritt von Kaiser Franz trifft es auf den Punkt. Am Freitagabend hatte das Vinylcafe Dorsten kaiserlichen Besuch. „Es war laut, es war leise, es war heiß, es war geil“, so die Konzertkritik verschiedener Besucher zusammengefasst. Zwei Stunden lang bissig-deutsche Texte, die oft an Rio Reiser zu seiner besten Zeit erinnerten. Dazu Melodien, die das Stillstehen unmöglich machten. Kaiser Franz und seine Hofkapelle zogen das Publikum in ihren Bann.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Es ist die Unterhaltung mit anderen Menschen bei Reportagen, das Einfangen von Stimmungen bei Veranstaltungen und die Teilnahme an verschiedensten kulturellen Events in erster Reihe, die meine Arbeit so vielfältig machen. Nachdem ich als ausgebildeter Fotograf viele Jahre „nur“ für die Bilder zuständig war, empfinde ich heute das Schreiben als zusätzlichen wertvollen Blick „hinter die Kulissen“.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.