Künstlerinnen im Kulturraum
Künstlerinnen aus dem Kunstverein „Virtuell-Visuell" präsentieren ihre erste thematische Gemeinschaftsausstellung im neuen Kulturraum in der Franziskaner-Passage. © Michael Klein
Ausstellung

Ganz schön selbstbewusst: Ausstellung in neuem Kulturraum in Dorsten

Die neue „Kultur-Mitte“ in der Fußgängerzone von Dorsten füllt sich zusehends mit Leben. Nun präsentieren zehn Künstlerinnen in dem Ex-Ladenlokal ihre Werke in einer Themen-Ausstellung.

Ihre drei Skulpturen stehen mitten im Raum: Farbig besprühte „Bälle“ aus Strumpfhosen. „Selbst“, „Bewusst“ und „Sein“ nennt Bärbel Frank die einzelnen Bestandteile. „Meine Arbeiten beziehen sich natürlich alle immer ganz persönlich auf mich“, erzählt sie über ihre „taktilen Kunstobjekte“.

Auch Fotografien dabei

Öffnungszeiten

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.