Travelslam

Denise Müller aus Dorsten tritt um das „Goldene Travel-Zepter“ an

Der vierte Travelslam im „Leo“ in Dorsten-Hervest am Samstag (6. November) ab 20 Uhr präsentiert eine Kandidatin aus Dorsten. Es gibt noch Karten.
Denise Müller und ihr Motorrad „Die Holde“ haben viel erlebt und ihre lebendige Art, zu erzählen und zu schreiben, hat ihr schon viel Zuspruch beschert. © privat

„Ich muss weg, und zwar alleine“, das hatte sich die Rhaderin Denise Müller vor drei Jahren nach einer Trennung vorgenommen, schnappte sich ihr Motorrad und fuhr los.

Reisen, das hat die heute 49-Jährige immer schon begeistert, fremde Orte, unbekannte Menschen. Mit ihrer herzlichen, offenen Art fällt jeglicher Kontakt mit Neuem leicht. „Ich bin so ein typischer Ruhrpottmensch“, Herz auf der Zunge, gerade und direkt. Müller ist in Wanne-Eickel geboren, mehr Ruhrgebiet geht nicht. Mit den Eltern war die kleine Denise nur in Deutschland unterwegs, „das war damals so“.

Dann, gerade volljährig, der erste große Sprung über den Teich, New York. „Einfach nur genial, Schuhsolen platt gelaufen und nur gestaunt“. Viele Reisen sind im Laufe des Lebens hinzugekommen, aber warum ist sie seit drei Jahren Reise-Bloggerin? „Wie gesagt, ich war 2018 zum ersten Mal allein unterwegs, merkte aber, ich brauche trotzdem etwas Gesellschaft“.

Über 14.000 Kilometer ist sie gefahren

Die suchte sie sich über Facebook, berichtete von Erlebnissen und saugte die Kommentare auf. „Wie weit kriegt ihr mich?“, fragte sie im Netz. Weit! Über 14.000 Kilometer sollten es bei dieser Motoradtour rund um die Ostsee werden. Davon wird sie am Samstag (6. November) im sozio-kulturellen Zentrum „Das Leo“, Fürst-Leopold-Allee 70, berichten. Zwölf Wochen mit Dauerregen in Litauen, Wildcampen in Estland, Inselhopping auf dem weltgrößten Archipel, der Schäringstraße in Finnland und bitterliches Frieren am Nordkap, um nur einige Stationen zu nennen.

Zwei weitere Kandidaten sind dabei

Denise Müller und ihr Motorrad „Die Holde“ haben viel erlebt und ihre lebendige Art, zu erzählen und schreiben, hat ihr schon viel Zuspruch beschert. Vielleicht gelingt es ihr, den vierten Dorstener Travelslam zu gewinnen. Zwei weitere Kandidaten ringen mit Denise Müller um das „Goldene Travel-Zepter“, es sind Norbert Großer aus Wesel mit einem Vortrag über das Ruhrgebiet und Nico Weinmann mit einem Bootstrip von Griechenland nach Deutschland.

Tickets zum „Travel Slam“ gibt es bei der Stadtinfo Dorsten unter Tel. (02362) 663066 zu 8 Euro im Vorverkauf oder an der Abendkasse 10 Euro. Kontakt zu Denise Müller: www.denisesway.com

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.