Sprudelnder Brunnen mit Passanten.
Beim Probelauf des Tisa-Brunnens schauten schon einige Passanten neugierig zu. © Privat
Tisa-Brunnen

Beliebter Tisa-Brunnen wieder in Dorsten zurück: Nachbau eingeschwebt

Das marode Original des beliebten Tisa-Brunnens auf dem Markplatz wurde 2020 nach langen Diskussionen abgebaut. Jetzt hat der Nachbau seinen Platz am neuen Kompromiss-Standort gefunden.

Mit einem Kran schwebte das gute Stück am Dienstag auf dem Kirchplatz von St. Agatha ein. Nach dem erfolgreichen Wasssersprudel-Probelauf bedeckt sogar das erste zaghafte Nass den Boden des steinernen Schmuckstücks.

Eröffnung Ende April

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.