Dr. Daniel Zerbin mit AfD-Wahlplakat
AfD-Kandidat Dr. Daniel Zerbin packte im Wahlkampf auch selbst mit an, aber Plakate mit seinem Bild sah man erst sehr spät im Wahlkampf. Vielleicht ja auch, weil die AfD noch auf mehr Zustimmung am Wahlsonntag hoffte. © privat
Landtagswahl 2022

Analyse der Landtagswahl: AfD-Wähler gingen in Dorsten lieber ins Wahllokal

2.122 Menschen haben bei der Landtagswahl in Dorsten die AfD gewählt. Ein Blick ins Detail zeigt unter anderem: Die Partei verlor an Zuspruch, als die Briefwahlbezirke ausgezählt wurden.

Die Helfer in den 44 Wahllokalen haben am Sonntagabend ordentlich aufs Tempo gedrückt. Nach etwas mehr als einer Stunde waren schon 38 Stimmbezirke ausgezählt, im Rathaus aber erst sechs der 22 Briefwahlbezirke. Der Grund: Hier gab es deutlich mehr zu sortieren und zu zählen als in vielen Wahllokalen.

Die besten Einzelergebnisse der Parteien

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.