BSV Horneburg 1384

Willy Pathe tritt ab: Die „Erste“ hat jetzt einen neuen Chef

Mit nur 45 Teilnehmern war die Jahreshauptversammlung der 1. Kompanie der Horneburger Schützen nicht so gut besucht. Dennoch fand satzungsgemäß die Wahl des Offiziers-Korps statt.
Das neugewählte Offiziers-Korps: Jan-Hendrik Fengler (Kompanieführer), Dennis Goff (stellv. Kompanieführer), Gerd Plate (Spieß), Günter Roy (Schriftführer), Burkhardt Walters (Schießoffizier), Uwe Brauckhoff (Offizier), Christian Schlüter (Offizier), Heinrich Schlüter (Offizier), Reinhard Rethmeier (Offizier) © Privat

Ein letztes Mal begrüßte Willy Pathe die anwesenden Schützen in seiner Eigenschaft als Kompanieführer der 1. Kompanie mit „Gut Schuss“. Pathe legte im Laufe der Versammlung sein Amt nach über zwölf Jahren nieder. Aber der langjährige Chef der „Ersten“ präsentierte auch gleich seinen Nachfolger. Pathe sprach sich für Jan-Hendrik Fengler aus. Er wurde später bei den Neuwahlen in dieses Amt gewählt. Um an die Verdienste des altgedienten Kompanieführers zu erinnern, ließ Offizier Christian Schlüter die Amtszeit Pathes noch einmal Revue passieren. Auch General Reinhard Wegmann, Bataillons-Kommandeur Hermann-Josef Berfort, Rechnungsführer Franz-Josef Hengesbach und der Hauptmann der 2. Kompanie, Johannes Frölich, ließen es sich nicht nehmen, Willy Pathe für die geleistete Arbeit zu danken.

„Ruhebank“ für Willy Pathe

Schließlich wurde dem scheidenden Kompanieführer Pathe eine besondere Ehre zuteil: Er wurde urkundlich zum Ehren-Kompanieführer ernannt. Unter minutenlangem tosenden Applaus wurde Willy Pathe dann in den wohlverdienten „Kaiser-Ruhestand“ entlassen. Und den kann er fortan auf der „Ruhebank der Ersten“ verbringen, die ihm zum Abschied von den Offizieren übergeben wurde. Für Freitag, 24. September, 19.30 Uhr, wurde die Generalversammlung des BSV Horneburg 1384 ausgerufen. Sie findet statt in der Gaststätte Alt-Horneburg.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt