Wasser-Container und Blumenerde sollen vor Bomben-Explosion in Datteln schützen

Redakteur
Blick in einen Garagenhof auf dem Transporter des Kampfmittelbeseitungsdienstes Westfalen-Lippe stehen.
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war schon am Tag vor der möglichen Bombenentschärfung am Samstag (13.8.) vor Ort an der Flotowstraße. © Fabian Hollenhorst
Lesezeit