Datteln

Ungewöhnliche Sammlung: Dattelner Pfarrer ist ein Weihrauch-Fan

Die Heiligen drei Könige brachten dem Jesuskind Gaben zur Geburt: Gold, Myrrhe und Weihrauch. Dem Gold begegnen wir immer mal wieder im Alltag, Myrrhe ist vor allem in der Heilkunde vertreten, aber wofür wird Weihrauch verwendet. Privat nutzen ihn die wenigstens. Am ehesten begegnen wir ihm in der Kirche. Pfarrer Heinrich-Michael Knechten (Russische Gemeinde Horneburg) ist bekennender Weihrauch-Fan und erklärt der Dattelner Zeitung, was ihn daran so fasziniert.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.