Polizei

Unfall auf der Castroper Straße: 23-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Auf der Castroper Straße (B235) in Datteln ist ein 23-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Beim plötzlichen Überqueren der Straße wurde er von einem Auto erfasst.
Auf der Castroper Straße kann es wie auf diesem Symbolfoto zwischen Auto- und Radfahrern eng werden. © ANDREAS KALTHOFF (Archiv)

Am späten Mittwochnachmittag, gegen 17.45 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Autofahrer aus Datteln auf der Castroper Straße stadtauswärts in Richtung Süden. Zeitgleich war ein 23-jähriger Dattelner mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Castroper Straße in Richtung Norden unterwegs. Unvermittelt habe der Radfahrer die Castroper Straße überqueren wollen, ehe er dabei von dem Autofahrer aus entgegenkommender Richtung erfasst wurde.

Radfahrer schwer verletzt – Fahrrad in parkende Autos geschleudert

Der 23-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, meldet die Polizei. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Das Fahrrad wurde durch den Aufprall gegen drei geparkte Autos geschleudert. Hier entstand weiterer Sachschaden. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt wird der Sachschaden von den Beamten auf 5000 Euro geschätzt.

Erst am Tag zuvor kam es zu einem Autounfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der Castroper Straße, als eine 31-jährige Autofahrerin aus Datteln einer verkehrsbedingt wartenden 53-jährigen Waltroperin von hinten aufgefahren war, die dabei verletzt wurde. Das löste eine Kettenreaktion aus, in die noch zwei weitere Autos involviert wurden.

Unfallstatistik der Polizei: Weniger Radfahr-Unfälle seit 2018

Insgesamt 39 Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern gab es laut Unfallstatistik der Polizei im Jahr 2020. Die Zahl ist seit 2018 (56) deutlich gesunken. Dennoch werden von Radfahrern und Lokalpolitikern oftmals die schmalen Radwege direkt neben dem Auto-Parkstreifen bemängelt.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.