Innenstadt

Trink-Brunnen: Wasser marsch in der City

Mit gutem Trinkwasser können sich Besucher der Hohen Straße ab jetzt auf Knopfdruck erfrischen. Pünktlich zum Stadtfest wurde der neue Trinkwasserbrunnen in Betrieb genommen.
Bürgermeister André Dora nahm den neuen Trinkwasserbrunnen zusammen mit Edgar Boer von Gelsenwasser in Betrieb. © Wallkötter

Bürgermeister André Dora nahm den neuen Trinkwasserbrunnen zusammen mit Edgar Boer, Leiter der Gelsenwasser-Betriebsdirektion Recklinghausen, im Rahmen der Veranstaltung Summer in the City offiziell in Betrieb. Der Wasserspender steht schon seit einigen Wochen an der Ecke Kolpingstraße. Wegen der Einschränkungen durch Corona hatte die Stadt mit der Inbetriebnahme bis zur Veranstaltung am Wochenende gewartet. „Wir wollten wegen der hohen Inzidenzwerte kein Risiko eingehen“, sagt Dora bei der Einweihung

Dass in der City jetzt ein Trinkwasserbrunnen steht, geht zurück auf einen Antrag der Grünen, der einstimmig von der Politik beschlossen wurde. Bei der Realisierung fand die Stadt mit Gelsenwasser einen Sponsoring-Partner, der sofort bereit war, die Finanzierung zu übernehmen. Der Brunnen aus Naturstein habe einen hohen vierstelligen Betrag gekostet, sagt Edgar Boer.

„Nicht nur an heißen Sommertagen ist das eine schöne Attraktion für unsere Innenstadt“, sagt Bürgermeister André Dora. „Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass Gelsenwasser diesen ungewöhnlichen Wasserspender aufstellt.“ Gelsenwasser setzt sich für Nachhaltigkeit und einen bewussten Umgang mit der Ressource Wasser ein. „Wir freuen uns, den Dattelnern mit diesem Brunnen ihr Trinkwasser aus der Leitung schmackhaft zu machen“, so Edgar Boer.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt