Panzerblitzer Paul steht an der Friedrich-Ebert-Straße in Datteln
Panzerblitzer Paul, den der Kreis im Herbst 2020 in Betrieb nahm (hier an der Friedrich-Ebert-Straße in Datteln), steht vom 12. bis 19. April in Datteln an der Dortmunder Straße. © Archiv
Tempokontrollen

Runter vom Gas: Panzerblitzer Paul ist in Datteln wieder auf der Jagd

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Die Kreisverwaltung hat wieder Geschwindigkeitsmessungen für die neue Woche angekündigt. Wer zu schnell fährt und erwischt wird, dem droht ein hohes Bußgeld.

Auch in der Woche vom 11. bis 17. April müssen die Verkehrsteilnehmer im Dattelner Stadtgebiet mit Geschwindigkeitskontrollen rechnen, das teilt der Kreis Recklinghausen mit. Immerhin ist das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit die Hauptursache für Verkehrsunfälle. Entsprechend hoch sind die Bußgelder, die verhängt werden. Neben Punkten in Flensburg droht sogar der Entzug des Führerscheins.

Mobiler Radarwagen am Dienstag im Einsatz

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.