Prof. Dr. Patrick-Benjamin-Bök (CDU) freut sich über das sehr gute Ergebnis seiner Partei auf Landesebene. © Sebastian Balint
Landtagswahlen 2022

Patrick-Benjamin Bök (CDU) erzielt einen Achtungserfolg in Datteln

Die Dattelner Patrick-Benjamin Bök, Robert Golda und Maximilian Großer waren als Kandidaten zu den Landtagswahlen angetreten. Keinem von ihnen ist der Einzug gelungen. Dennoch gab es eine Überraschung.

Patrick-Benjamin Bök (CDU) und Maximilian Großer (Grüne) hatten am Wahlabend allen Grund zu feiern, auch wenn ihnen selbst der Einzug in das Landesparlament nicht gelungen ist. Das gute Abschneiden von CDU und Grünen in Nordrhein-Westfalen sehen beide als Bestätigung der guten Arbeit ihrer Parteien an. Bök war auf Listenplatz 96 seiner Partei ins Rennen gegangen. Dass er in den Landtag einziehen würde, davon war nicht einmal er selbst ausgegangen. Gleiches galt für Großer, der ohne Listenplatz gestartet war.

CDU-Kandidat kann sich in Datteln durchsetzen

Robert Golda (FDP) spricht Tacheles

Hovenjürgen zieht ungefährdet erneut in den Landtag ein

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.