Die Strömung der Lippe war so stark, dass es den Rettungskräften nicht gelang, das gekenterte Kanu zu bergen.
Die Strömung der Lippe war so stark, dass es den Rettungskräften nicht gelang, das gekenterte Kanu zu bergen. © Feuerwehr Datteln
Umgestürzter Baum im Wasser

Paddler-Pärchen kentert in Datteln-Ahsen: Rettungstaucher im Einsatz

Die Dattelner Feuerwehr wurde am Samstagnachmittag zu einem Einsatz nach Ahsen gerufen. Dort war ein Paar mit dem Kanu in einen umgestürzten Baum gefahren. Auch Rettungstaucher wurden alarmiert.

Es war gegen 16 Uhr, als die Dattelner Feuerwehr zu einem Einsatz nach Ahsen gerufen wurde. Gemeldet wurden zwei Personen, die in der Lippe mit ihrem Kanu in eine Notsituation geraten waren. Neben Kräften der Hauptwache wurde auch der Löschzug Ahsen alarmiert. Außerdem waren auch Rettungstaucher aus Dortmund und Dorsten im Einsatz.

Umgestürzter Baum erweist sich als gefährliches Hindernis

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.