Franziska Klären ist mit 93 Jahren die älteste ehrenamtliche Helferin bei der Tafel. Sie ist aktuell Spielebeauftragte. Sie kontrolliert die gespendeten Spiele auf Vollständigkeit. © Wehrland
Ehrenamt - mit Video

Nach Corona-Pause: Franziska Klären (93) hilft wieder in der Dattelner Tafel

Einsätze als Helferin in der Dattelner Tafel, Besuche im Fitnessstudio: Darauf musste Franziska Klären wegen Corona lange verzichten. Jetzt greift die rüstige Seniorin wieder an - mit 93 Jahren.

Ohne ehrenamtliche Helfer könnte die Dattelner Tafel ihre Aufgabe nicht stemmen. Aktuell versorgt sie rund 1100 nachgewiesen bedürftige Personen in Datteln mit Lebensmitteln, darunter 400 bis 500 Kinder. Der Ausbruch der Corona-Pandemie aber hat die Tafel vor erhebliche Probleme gestellt. Viele der Ehrenamtler waren Senioren. Wegen der Gefährdung, sich in der Tafel mit dem Virus anzustecken, mussten diese zum Selbstschutz Pause in der Tafel machen. „Wir hatten damals noch nicht die Schutzmaßnahmen, die wir heute haben“, sagt Tafel-Mitarbeiterin Tanja Schürmann. Eine der Helferinnen, die zu Hause bleiben mussten, ist Franziska Klären. Jetzt ist sie wieder da in der Einrichtung an der Heibeckstraße. „Wir freuen uns sehr, dass Frau Klären wieder zurück ist“, sagt Tanja Schürmann. „Sie ist unsere älteste Helferin“, sagt Schürmann mit anerkennendem Blick auf Franziska Klären.

Durch Corona brutal ausgebremst

Dattelnerin war für die Kuchen-Station verantwortlich

Jetzt ist die 93-Jährige Spielebeauftragte

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.