Anwohner der Straße "Im Bollwerk" an der Stadtgrenze Horneburg/Oer-Erkenschwick ärgern sich über die angedrohten Knöllchen vom Ordnungsamt (v. li.): Stefan Nöschel, Timm Heese, Alessa und Jessica Nöschel sowie Gisela Formanowicz. © Martin Pyplatz
Ordnungsamt greift durch - mit Video

Nach 50 Jahren: Plötzlich ist das Parken „Im Bollwerk“ in Datteln verboten

Da staunten die Anwohner „Im Bollwerk“ in Datteln-Horneburg nicht schlecht: Das Ordnungsamt war zu Besuch und hat Warnungen an den Autos der Anwohner hinterlassen. Knöllchen sollen folgen.

Seit 50 Jahren wohnt Gisela Formanowicz an der Straße „Im Bollwerk“ in Horneburg. Die Straße, die gleichzeitig die Stadtgrenze zu Oer-Erkenschwick markiert, verbindet Horneburger Straße, Landwehrring und Hagemer Weg miteinander, ist jedoch nur für Anlieger befahrbar – eigentlich. Und jahrzehntelang herrschte Ruhe in der kleinen, ungefähr 25 Häuser umfassenden Siedlung im Dorf Horneburg. Doch im Jahr 2020 bekamen die Anwohner erstmals Besuch vom Ordnungsamt – und jetzt will die städtische Behörde durchgreifen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.