Musikschule Datteln will mit vielfältigem Angebot alle Altersgruppen ansprechen

Redakteur
Musikschulleiterin Kristin Seifert.
Musikschulleiterin Kristin Seifert freut sich auf viele neue Schüler. © Sebastian Balint
Lesezeit

Anmeldungen für folgende Instrumente sind noch bis 8. Juli 2022 möglich: Blockflöte, Querflöte, Trompete, Posaune, Baritonhorn, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Baglama, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Gesang. Außerdem sind Anmeldungen möglich für die Elementarstufe der Musikschule: Musikwichtel (6 bis 18 Monate), Musikzwerge (1½ bis 3 Jahre), Musiktrolle (3 bis 4 Jahre) und für die Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre).

Sie sei froh, dass wieder das gesamte Team der Musikschule ein vielfältiges Programm für ganz junge, junge, und junggebliebene Schüler anbieten kann, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. Musikinteressierte, die im Rahmen einer Schnupperstunde unverbindlich bei einem Orchester, Chor oder Ensemble reinschauen möchten, können an einer Probenstunde teilnehmen. Die Probenzeiten können bei der Musikschulverwaltung unter 02363/107-361 oder per E-Mail an musikschule@stadt-datteln.de angefragt werden.

Musikschule ist auch mit Videos auf YouTube vertreten

„Allen, die noch unentschieden sind, empfehle ich einen Blick auf unsere Internetseite unter www.datteln.de/musikschule“, sagt Kristin Seifert. Dort gebe es auch einen Link zu YouTube-Videos, in denen die Musikschullehrer ihre Instrumente vorstellen. „Wer dann noch unsicher ist, nimmt am besten mal Kontakt mit der Musikschulverwaltung auf. Wir finden schon das richtige Instrument“, versichert die Musikpädagogin.