Sport ist beim Obeldicks-Programm ein wichtiger Baustein der Gruppenstunden. Gemeinsam – wie auf diesem Symbolbild – sollen die Kinder wieder Spaß an der Bewegung entwickeln. © picture alliance / dpa
„Obeldicks“

Mehr übergewichtige Kinder: Trend ist auch an der Kinderklinik spürbar

Dieses Studien-Ergebnis kommt für Kinderklinik-Oberarzt André Barth (35) nicht überraschend: 60 Prozent mehr Kinder wurden aufgrund einer Adipositas 2020 in Deutschlands Kliniken behandelt.

Anonymisierte Krankenhausdaten von 800.000 Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren hat die Krankenkasse „DAK-Gesundheit“ für ihre nun veröffentlichte Studie ausgewertet. Und das Ergebnis zeigt einen Trend, der auch an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik längst nicht mehr unbemerkt geblieben ist: 2020 wurden an den Kliniken in ganz Deutschland 60 Prozent mehr Mädchen und Jungen mit einer Adipositas – also mit starkem oder krankhaftem Übergewicht – behandelt, als noch im Jahr zuvor.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Datteln
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.