Dattelns Feuerwehrchef Christian Wojtys (56) freut sich mit Maskottchen Fridolin Brenzlig auf das Kinderfest.
Dattelns Feuerwehrchef Christian Wojtys (56) freut sich mit Maskottchen Fridolin Brenzlig auf das Kinderfest. © Sebastian Balint
Spaß für die ganze Familie

Kinderfest der Dattelner Feuerwehr: Fettexplosionen und ein Piratenschiff

Feuerwehrchef Christian Wojtys (56) und sein Stellvertreter Sebastian Kiffer (40) freuen sich, dass in diesem Jahr wieder das Kinderfest der Dattelner Feuerwehr stattfinden kann.

Das dürfte wohl das Familien-Highlight des Jahres in Datteln sein: Nach drei Jahren kann jetzt endlich wieder das Kinderfest der Dattelner Feuerwehr stattfinden. Die Erwachsenen müssen sich allerdings noch etwas gedulden. „Klar hätten wir auch gerne wieder die große Party angeboten“, erklärt Feuerwehrchef Christian Wojtys. „Allerdings hätten wir die Bands und die Technik schon zu einem Zeitpunkt buchen müssen, zu dem nicht absehbar war, dass sich die Corona-Situation so entwickelt, wie wir sie aktuell erleben.“ Das finanzielle Risiko sei einfach zu große gewesen. Bei den Planungen für das Kinderfest sah es anders aus.

Erstmals werden alle Fahrzeuge der Öffentlichkeit vorgestellt

Kinder können auf der Bobby-Car-Rennstrecke ihr Können zeigen

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.