Grundschul-Anmeldungen

Kein Tag der offenen Tür: Familien müssen sich im Internet informieren

Ende September beginnen die Anmeldungen für die Grundschulen. Um Wartezeiten zu vermeiden, müssen Termine vereinbart werden. Ob es Aktionen vor dem Schulstart geben wird, ist unklar.
Ende September beginnen die Anmeldungen für die Grundschulen. © picture alliance / Armin Weigel/

In den vergangenen Jahren wurde an der Lohschule immer ein Tag der offenen Tür angeboten, an dem die Familien sich einen Eindruck über die Grundschule verschaffen konnte. Schon im zurückliegenden Jahr habe die Aktion nicht stattfinden können, bedauert Schulleiterin Birgit Schneider. Und auch der Frühjahrs-Förderkurs, der sonst wöchentlich ab den Osterferien stattfindet, sei coronabedingt ausgefallen. Für das kommende Jahr möchte Birgit Schneider keine Prognose stellen. Die sich immer wieder ändernden Corona-Schutzbestimmungen ließen das nicht zu, sagt sie. An der Albert-Schweitzer-Schule soll ein digitaler Rundgang den Familien einen Eindruck über die Schule an der Eichenstraße vermitteln. Ein Tag der offenen Tür sei an ihrer Schule bisher nicht angeboten worden, sagt die kommissarische Schulleiterin Anja Kühnhenrich. Dafür habe es bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie kurz vor den Sommerferien Kennenlernnachmittage an der Schule gegeben. Die seien in diesem Jahr natürlich ausgefallen. Und was das kommende Jahr bringe, das könne zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen, bedauert Kühnhenrich.

Nach dem Schulgesetz NRW beginnt am 1. August 2022 die Schulpflicht für all die Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2015 bis einschließlich 30. September 2016 geboren sind, also bis zum 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollenden werden. Die entsprechenden Eltern wurden darüber bereits schriftlich informiert.

Die Erziehungsberechtigten können die Grundschule frei wählen. Jedes Kind hat Anspruch auf Aufnahme in die seiner Wohnung nächstgelegenen Grundschule im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazität, teilt die Stadt Datteln mit. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter. Bei sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf sollen sich die Eltern an die Schulleitung wenden. Wichtig: Sollten schriftliche Sorgerechtsregelungen vorhanden sein, müssen sie zur Anmeldung mitgebracht werden. Außerdem ist der Impfausweis vorzulegen. Falls nur ein Erziehungsberechtigter zur Anmeldung erscheinen kann, muss die Einverständniserklärung des gemeinsam sorgeberechtigten Elternteils vorgelegt werden.

Antrag auf vorzeitige Einschulung

Kinder, die nach dem 30. September 2022 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten vorzeitig in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit); sie werden mit der Aufnahme schulpflichtig. Entsprechende Anträge werden in den Grundschulen gestellt. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin bzw. der Schulleiter auf Grundlage des schulärztlichen Gutachtens. Vor der Aufnahme in die Schule werden die Kinder amtsärztlich untersucht. Die Untersuchungstermine werden den Erziehungsberechtigten rechtzeitig vom Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Kreises Recklinghausen mitgeteilt.

Die Anmeldezeiten der Grundschulen
  • Albert-Schweitzer-Schule, (2809): Montag, 27. September, Dienstag, 28. September, und Donnerstag, 30. September, von 10 Uhr bis 13.30 Uhr. Anmeldeformulare befinden sich auf der Internetseite der Schule und können ausgefüllt mitgebracht werden.
  • Gustav-Adolf-Schule, (61222): Montag, 27. September, Dienstag, 28. September, und Donnerstag, 30. September, von 9 Uhr bis 12 Uhr. Anmeldeformulare befinden sich auf der Internetseite der Schule und können ausgefüllt mitgebracht werden.
  • Lohschule, (35043): Montag, 27. September, Dienstag, 28. September, Donnerstag, 30. September, und Freitag, 1. Oktober, von 8 Uhr bis 12.30 Uhr. Anmeldeformulare befinden sich auf der Internetseite der Schule und können ausgefüllt mitgebracht werden.
  • Meckinghover Schule, (62007): Mittwoch, 29. September, Donnerstag, 30. September, und Freitag, 1. Oktober, von 8 Uhr bis 16 Uhr.
  • Böckenheckschule, (61065): Montag, 27. September, und Dienstag, 28. September, von 8 Uhr bis 12.30 Uhr und Mittwoch, 29. September, von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Bei allgemeinen Fragen zur Anmeldung wenden sich die Eltern an die Schulverwaltung der Stadt Datteln, Kolpingstraße 1.

  • Sigrid Szlafka, Tel.: 107-360
  • Heike Weiring, Tel.: 107-396
  • E-Mail: schule@stadt-datteln.de

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt