Geburt ohne Arzt im St.-Vincenz-Krankenhaus – der „Hebammen-Kreißsaal“ kommt

Volontär
Hebamme Maike Groß-Heitfeld arbeitet im St.-Vincenz-Krankenhaus. Ab Januar 2023 soll sie Geburten ohne Beisein von Ärzten begleiten können.
Hebamme Maike Groß-Heitfeld arbeitet im St.-Vincenz-Krankenhaus. Ab Januar 2023 soll sie Geburten ohne Beisein von Ärzten begleiten können. © Benjamin Kübart
Lesezeit

„Eine Art der Betreuung“, kein bestimmter Ort

Schwangere müssen aktiv mitwirken

Anmeldungen zur Sprechstunde ab sofort

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund