Während der Herbstferien musste "Köster's Kaffeehaus" geschlossen bleiben. Grund war anhaltender Personalmangel. Nun soll es weiter gehen. © Sebastian Balint
Mitarbeiter-Suche

Folgen des Corona-Lockdowns: Personalmangel in Dattelns Gastronomien

Gezwungenermaßen musste „Köster‘s Kaffeehaus“ über die Herbstferien geschlossen bleiben – Personalmangel. Dieser ist aber auch bei Großbetrieben wie dem Jammertal Resort erkennbar.

Ein krankheitsbedingter Ausfall, eine Mitarbeiterin, die ihr schulpflichtiges Kind über die Ferien betreuen muss – und prompt steht Ulrike Köster, Inhaberin des gleichnamigen Dattelner Traditions-Kaffeehauses am Tigg, quasi alleine in ihrem mehr als 100 Jahre alten Fachwerkwerkhaus. Gleichzeitig die Küche, den Service und den Empfang inklusive Kontrolle der 3G-Regel zu stemmen, das sei für sie alleine einfach nicht möglich gewesen, erklärt Ulrike Köster. Zwangsläufig musste sie „Betriebsferien“ machen. Am Montag, 25. Oktober, soll es aber regulär weiter gehen. „Wir haben Reservierungen, Hochzeiten und Taufen“, sagt Köster, „wir lassen unsere Gäste nicht im Stich.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Datteln
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.