Eine Mutter aus Datteln fürchtet, an keiner der 19 Kitas in der Stadt einen Betreuungsplatz für ihr dreijähriges Kind zu bekommen. Jugendamtsleiter Peter Wenzel nimmt Stellung. © Dpa; Balint / Montage: Balint
Kinderbetreuung

Eltern in Sorge: Keine Kita-Plätze für Dreijährige in Datteln? Peter Wenzel reagiert

Die Kita-Anmeldungen sind in Datteln in vollem Gange. Bis zum 17. Februar sollen alle Eltern Zu- oder Absagen erhalten. Doch schon jetzt ist die Sorge in den Familien groß, leer auszugehen.

Die Mutter eines zweijährigen Sohnes – im Oktober wird er drei Jahre alt – meldet sich in unserer Redaktion. Sie will anonym bleiben, fürchtet sonst negative Auswirkungen auf die Platzvergabe. Mit ihren Sorgen haben wir Jugendamtsleiter Peter Wenzel konfrontiert.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.