Ein Mann steht auf einem Parkplatz am Dattelner Lidl-Markt.
Dieter Suckow ärgert sich über ein "Knöllchen", das er auf dem Parkplatz an der Wiesenstraße kassiert hat. © Tamina Forytta
Privat bewirtschafteter Parkraum

Dieter Suckow ärgert sich: 30-Euro-Knöllchen auf dem Lidl-Parkplatz kassiert

Nur wenige Meter hatte sich der Dattelner Dieter Suckow von seinem Auto entfernt, und schon kassierte er ein Verwarngeld. 30 Euro verlangt der Parkplatzbetreiber nun von ihm.

Man kann nicht behaupten, dass auf dem Parkplatz an der Wiesenstraße in Datteln die Schilder versteckt aufgestellt sind, die auf die Parkscheiben-Pflicht hinweisen. Das sieht auch Dieter Suckow ein. Der Parkplatz, um den sich ein Lidl-Markt, eine Fressnapf- und eine Trinkgut-Filiale sowie die Bäckerei Geiping gruppieren, wird vom Unternehmen „Park & Control“ betrieben.

Dattelner wollte nur kurz in die Bäckerei

Der Wunsch nach etwas mehr Augenmaß

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in Oer-Erkenschwick, studierte in Münster (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), sammelte Berufserfahrungen in Fulda und an den Unis in Paderborn und Wuppertal, bis die Sehnsucht nach dem Ruhrgebiet zu groß wurde. Und nun: Redakteurin für Waltrop, Datteln und Oer-Erkenschwick – mit viel Freude an Menschen, Nachrichten sowie kleinen und großartigen Geschichten.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.