Clown Alfreda alias Heike Eberle, hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um möglichst viele Kinder glücklich machen zu können. © Sebastian Balint
Rückblick

Die Flutkatastrophe im Ahrtal ließ 2021 auch die Dattelner nicht kalt

Die Bilder der Flutkatastrophe im Ahrtal werden vielen wohl noch lange im Gedächtnis bleiben. Ebenso unvergessen wird aber die Hilfsbereitschaft der Menschen bleiben. Die kam auch aus Datteln.

Zwischen dem 14. und 15. Juli dieses Jahres fielen in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz in 24 Stunden 100 bis 150 Liter Regen pro Quadratmeter. Das war innerhalb weniger Stunden mehr als durchschnittlich in den vergangenen Jahren im gesamten Juli. Die Folge: Sturzfluten und massive Überschwemmungen, die Häuser und Brücken zerstörten, Bäume entwurzelten und Strommasten aus dem Boden rissen. Die Bilder aus dem Katastrophengebiet wird keiner so schnell vergessen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.