Auf Initiative einer Mutter sollte der Klassenraum einer ersten Klasse in der Grundschule Meckinghoven mit einem Luftfilter aufgerüstet werden. © picture alliance/dpa
Grundschule

Dicke Jacke statt Luftfilter im Klassenraum – Mutter scheitert mit Idee

Die erste Klasse ihrer Tochter soll im Winter nicht eingemummelt in der Klasse sitzen müssen. Doch mit ihrer Idee, einen mobilen Luftfilter anzuschaffen, scheiterte eine Mutter.

Der Winter naht, und damit droht auch wieder die Winterstimmung im Klassenzimmer. Denn die Klassenzimmer müssen aufgrund der Coronasituation stets gut durchgelüftet sein. „Aber es kann doch nicht sein, dass meine Tochter in dicker Jacke im Klassenraum sitzen muss – vor allem, weil es nicht der erste Coronawinter ist“, das dachte sich Nicola Gabriel (38), deren sechsjährige Tochter die erste Klasse der Grundschule Meckinghoven besucht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Ostvest
Ein Kind des Ruhrgebiets, stets interessiert an der Geschichte und den Geschichten ihrer Heimatregion. Das Schönste im Alltag im Lokalen? Die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen - mal überraschend, mal berührend. Wenn nicht im Dienst, dann gerne in ein Buch vertieft oder in Natur und Museen unterwegs.
Zur Autorenseite
Regine Klein

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.