Detlef Kiese (59) mit Rauhaardackel Gertrud und Mischlingshündin Mathilda.
Detlef Kiese (59) mit seinen Hunden nach der heftigen Hornissen-Attacke an der Alten Fahrt zwischen Datteln und Olfen. © Sebastian Balint
An der Alten Fahrt

Detlef Kiese (59) aus Datteln: Von Hornissen beim Spaziergang attackiert

Detlef Kiese (59) aus Datteln geht gerne mit seinen Hündinnen Gertrud und Mathilda an den Kanälen spazieren. Der letzte Spaziergang an der Alten Fahrt endete jedoch für beide Hunde in der Tierklinik.

Wie schon so oft in den zurückliegenden Jahren macht sich Detlef Kiese am Mittwoch (21.9.) mit seinen Hündinnen Gertrud und Mathilda auf den Richtung Klaukenhof. Sein Auto stellt der 59-Jährige auf dem nahegelegenen Wanderparkplatz Alte Fahrt ab und macht sich wie gewohnt mit den beiden Hündinnen auf den Weg. So weit, so gut.

59-Jähriger wird von einer Hornisse in den Bauch gestochen

Temperatur der Hunde kritisch tief

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.