Redakteur Uwe Wallkötter. © Martin Pyplatz
Wochenkommentar

Corona hat auch die Dattelner Politik fest im Griff

Die letzte Sitzung des Dattelner Stadtrates in diesem Jahr hatte schon leicht skurrile Züge. Eine Folge von Corona. Das Virus hat in zweifacher Hinsicht die Politik fest im Griff.

Mehr als 30 Tagespunkte standen auf der Tagesordnung des Dattelner Stadtrats. Darunter auch das wichtige Thema Haushaltsverabschiedung. Das Zahlenwerk bestimmt immerhin, was die Bürger im kommenden Jahr von ihrer Stadt erwarten können, wo investiert wird etc. Trotzdem war die Sitzung nach 90 Minuten beendet. Eine politische Tagung im Schweinsgalopp.

Dattelner Rat hat auch schon zehn Stunden getagt

Politische Scharmützel – Fehlanzeige

Dem Virus wenig Angriffsfläche bieten

Auch die Stadtkasse ist infiziert

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.