Das Berufskolleg Ostvest in Datteln um Schulleiterin Juliane Brüggemann kooperiert in seinem neuen Digitalisierungsprojekt mit Lehrern aus der Türkei, Rumänien und der Tschechischen Republik. Das verdeutlichen die Flaggen, die von den Teilnehmern präsentiert werden. © Martin Pyplatz
Schule

Corona gibt Anstoß für digitales Schulprojekt am Dattelner Berufskolleg

1987 wurde das Erasmus-Programm gegründet. Auch das Berufskolleg Ostvest nimmt teil. Und das sorgte jetzt für internationalen Besuch an der Schule. Corona hat dafür den Anstoß gegeben.

Um dem digitalen Wandel in der Welt Rechnung zu tragen, hat das Berufskolleg Ostvest in Datteln, das auch von vielen Schülern aus Oer-Erkenschwick und Waltrop besucht wird, ein zukunftsorientiertes Projekt ins Leben gerufen. Dabei geht es um einen intensiven, internationalen Austausch, der für mehr Effizienz in der Digitalisierung in der Schule sorgen soll. Die Kooperationspartner kommen neben Deutschland aus der Türkei, Rumänien und der Tschechischen Republik.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Hertener Allgemeine

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.