Immer wieder finden Passanten neue Brötchenberge am Straßenrand, hier an der Johannesstraße/Ecke Kühlbergweg. © Privat
Lebensmittel entsorgt

Brötchen-Skandal: Dattelns und Oer-Erkenschwicks Bäcker gehen auf Distanz

Seit November sorgen am Straßenrand abgekippte Brötchenberge in Oer-Erkenschwick und Datteln für Empörung. In einer Menge, die kaum auf private Haushalte schließen lässt. Was meinen die Bäcker?

Wenn Hunderte von Brötchen am Straßenrand liegen – wie etwa zuletzt in Datteln-Horneburg -, dann ist kaum anzunehmen, dass da ein privater Haushalt die Bio-Tonne voll hatte und sein Heil in freier Natur suchte. Irgendwoher müssen die Brötchen in diesen Massen kommen. Aus einer Bäckerei?

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Es gibt keinen Menschen, kein Thema, über den/das zu schreiben sich nicht lohnte; eine Erfahrung aus nahezu 40 Jahren im Medienhaus Bauer. Privat: am liebsten in der Natur mit zwei Altdeutschen Möpsen und dem Tierschutz verpflichtet.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.