Zwei Männer und eine Frau sitzen vor einem großen Zelt.
Detlef Grzana (65), Silke Rüter (48) und Martin Dördelmann (59) hoffen auf gutes Wetter und gut gelaunte Gäste. © Sebastian Balint
Feiern mit bitterem Beigeschmack

Beachparty in Hagem: Schützen sauer über Auflagen der Stadt Datteln

Nach drei Jahren soll am Samstag, 2. Juli, endlich die zweite Ausgabe der Beachparty der Schützen aus Datteln-Hagem über die Bühne gehen. 20 Tonnen Sand und ein Pool sorgen für Strandfeeling.

Für Unruhe sorgte die Stadt Datteln während der Vorbereitungen für die Beachparty der Bürgerschützengilde (BSG) in Datteln-Hagem. „Die sind erstmal hingegangen und haben den Parkplatz zur Veranstaltungsfläche erklärt“, berichtet BSG-Geschäftsführer Detlef Grzana. Dadurch musste die Anzahl der Toiletten erhöht werden. „Außerdem mussten wir das Zelt verkleinern. Ursprünglich hatten wir 128 Quadratmeter aufgebaut, jetzt sind es nur noch knapp 75.“

Unruhe und Ärger bei Beachparty-Aufbau in Datteln

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.