Zwischen den zahlreichen alten Fernsehern gibt es noch weitere Schätze bei Rainer Berkenhoff: etwa eine Film-Kamera, die jahrelang für TV-Produktionen genutzt wurde. © Martin Pyplatz
Runder Geburtstag

90 Jahre Fernsehen: 250 Röhren erzählen im Ostvest die Geschichte

Es war eine Innovation, die Manfred von Ardenne 1931 auf der Berliner Funkausstellung präsentierte: der erste Fernseher. Für den Blick in die Historie ist das Ostvest die richtige Adresse.

Zwar gab es in den 1920er-Jahren bereits erste Vorläufer der Bildübertragung, die auch kommerziell vertrieben wurden. Doch Erfinder Manfred von Ardenne entwickelte das erste vollelektronische Fernsehgerät und zeigte es in Berlin der breiten Öffentlichkeit. Sein Ziel war es, das Hörerlebnis des Radios um Bilder zu erweitern. Und so installierte er in einen Radio-Holzkasten eine für heutige Verhältnisse klitzekleine Bildröhre – und legte damit den Grundstein für das heutzutage nicht mehr wegzudenkende Unterhaltungsprogramm und eine zuvor nicht bekannte Art der Nachrichtenübertragung. Auch wenn sich das Fernsehen – vor allem in den vergangenen Jahren – immer weiter und in verschiedene Richtungen entwickelt hat. Und das liegt nicht nur an Flachbildschirmen oder Ultra-HD-Auflösung.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Datteln
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.