Eine freilaufende Katze sorgte in Habinghorst für Unzufriedenheit. Aber nicht, weil sie miaute, sondern wegen der schwierigen Rettung. © picture alliance/dpa
Tierrettung

Tierrettung in Castrop-Rauxel stellt Finderin und Tierheim vor Probleme

Eigentlich wollte eine Habinghorsterin nur eine verletzte Fundkatze abgeben. Doch das entpuppte sich zu einem Hin und Her mit der Tierrettung. Am Ende waren alle Seiten unzufrieden.

Wochenlang miaute es jede Nacht vor dem Küchenfenster einer Habinghorsterin. Das Tier sieht schlecht aus, macht aber sonst einen quietschfidelen Eindruck. Bis die Katze von einem auf den anderen Tag krank wirkte. Die Frau will die Katze retten – hier beginnt das Problem der Tierrettung.

„Das ist alles grenzwertig“

Feuerwehr wies die Frau ab

Kosten muss man selber tragen

Über die Autorin
Volontärin
Habe seit meiner Jugend ein Faible für Journalismus und Politik. Nach zwölf Jahren freier Mitarbeit in verschiedenen Redaktionen konnte ich beides nun vereinen – als Politik-Volontärin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.