Der Gondelteich führt so wenig Wasser wie fast nie. Den Gänsen und Enten geht es trotzdem ganz gut. Aber vielleicht hilft es doch, die Population der Kanadagänse zu verringern. aber auf Dauer…?
Der Gondelteich führt so wenig Wasser wie fast nie. Den Gänsen und Enten geht es trotzdem ganz gut. Aber vielleicht hilft es doch, die Population der Kanadagänse zu verringern. aber auf Dauer...? © Tobias Weckenbrock
Stadtgarten

Stadt scheint machtlos gegen Gänseplage: Ornithologe zählte 371 Vögel

Fast 400 Kanadagänse sollen vergangenes Jahr allein im Castroper Stadtgarten gezählt worden sein. Auf diese Zahl kam wohl ein Fachmann aus Helgoland. Die Stadt findet offenbar keine Lösung.

Im Stadtgarten leben viele Kanada-Gänse. Das ist bekannt. Aber wie viele sind es? Und was kann die Stadt dagegen tun? Es gibt neue Details, aber offenbar keine neuen Rezepte. Auch der niedrige Wasserstand wird wohl keine nachhaltige Wirkung erzielen.

KOD geht auf Kontrollgänge: Nicht füttern!

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.