Dieser Bentonit genannte Schlamm hat sich im Stadtgarten ergossen. Er floss bis in ein Rosenbeet, ist laut EUV und Stadt aber unbedenklich und soll bald entfernt werden.
Dieser Bentonit genannte Schlamm hat sich im Stadtgarten ergossen. Er floss bis in ein Rosenbeet, ist laut EUV und Stadt aber unbedenklich und soll bald entfernt werden. © Matthias Langrock
Aus einem Erdloch

Seltsamer Schlamm fließt im Castroper Stadtgarten ins Rosenbeet

Wer wissen will, an welcher Stelle unterhalb des Castroper Stadtgartens gerade der Kanal-Vortrieb steht, der hat einen neuen Anhaltspunkt: Am Donnerstag trat dort seltsamer Schlamm aus.

Es ist die grüne Lunge der Altstadt. Mit seinem Teich und den Rosenbeeten, den Wiesen und Bäumen ist der Stadtgarten für Spaziergänger attraktiv. Diesen Sommer allerdings nicht: Der Gondelteich führt kein Wasser und sieht aus wie eine trockengefallene Schlamm-Wüste.

Dichtungsmittel aus Lehm, Kalk und Wasser

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.