Gas wird knapper und teurer. Das kommt nicht so überraschend, wie es viele Menschen nun darstellen. Auch Verbraucher hätten sich vorbereiten können.
Gas wird knapper und teurer. Das kommt nicht so überraschend, wie es viele Menschen nun darstellen. Auch Verbraucher hätten sich vorbereiten können. © dpa/Schütze
Meinung

Das große Jaulen: Die Energiekrise hätte man auch erahnen können

Energie wird teurer. Und alle Welt heult auf. Sucht nach Schuldigen. Man hätte sich aber vorbereiten können. Und Weitsicht zeigen. Wie die Stadtwerke Castrop-Rauxel, die es hier zu loben gilt.

Gas- und Strompreise steigen. Überall. Kleine Unternehmen, große Player am Markt. Sie alle müssen früher oder später an der Preisschraube drehen. Das ist bitter für uns Verbraucher, keine Frage. Aber kurzsichtige Schuldzuweisungen an „die Politik“ sind da aus meiner Sicht fehl am Platz.

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.