Der Gondelteich im Castroper Stadtgarten führt jetzt gar kein Wasser mehr. Der Schlamm am Boden ist rissig und sieht wie ausgetrocknet aus.
Der Gondelteich im Castroper Stadtgarten führt jetzt gar kein Wasser mehr. Der Schlamm am Boden ist rissig und sieht wie ausgetrocknet aus. © Reiner Fuest
EUV-Baustelle

Gondelteich im Stadtgarten ist nun ganz ohne Wasser

Der Gondelteich im Castroper Stadtgarten ist kein Teich mehr. Der EUV Stadtbetrieb hat ihn zu einer Schlammwüste gemacht. Das bleibt etwa vier Wochen lang so. Das sind die Hintergründe.

Der trockene Schlamm auf dem Grund des Gondelteichs im Stadtgarten erinnert an ausgetrocknete erodierte Böden. Dabei hat das Bild hier andere Ursachen: Der EUV hat das Wasser aus dem Gondelteich komplett ablaufen lassen, damit die Bauarbeiten an einem Kanal unterhalb des Gewässers sicher ablaufen können.

1 Kilometer schon verlegt, 600 Meter folgen noch

Hilfreich bei Starkregen-Ereignisse

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.