Das Verwaltungsgericht in Gelsenkirchen hat die Ölspur-Klage abgewiesen. © Jörn Hartwich
Kommunalpolitik

Gericht entscheidet: Keine Teilnahme an Ausschusssitzung ohne 3G-Nachweis

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat den Eil-Antrag von Notburga Henke und Leonore Schröder zurückgewiesen, ohne 3G-Nachweis an der Sitzung des Umweltausschusses teilnehmen zu dürfen.

Niederlage für die 3G-Verweigerinnen Notburga Henke und Leonore Schröder: Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat soeben den Antrag der beiden Frauen abgewiesen, ohne 3G-Nachweis an der heutigen Sitzung des Castrop-Rauxeler Umweltausschusses um 17 Uhr im Ratssaal teilnehmen zu dürfen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Avatar
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.