Brandalarm

Feuerwehr: Couragierter Castrop-Rauxeler geht gegen brennenden Roller vor

Ein couragierter Castrop-Rauxeler hat am frühen Sonntagmorgen verhindert, dass sich am Schophof das Feuer von einem brennenden Roller auf parkende Autos ausbreiten konnte. Jetzt meldete sich der Mann bei uns.
Von dem brennenden Roller blieb nur ein verkohltes, kaum erkennbares Gerippe übrig.
Von dem brennenden Roller blieb nur ein verkohltes, kaum erkennbares Gerippe übrig. © Feuerwehr

Zu einem Fahrzeugbrand musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen ausrücken. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte an der Straße Schophof offenbar ein dort abgestellter Roller in einer Hauseinfahrt.

Eine Ausbreitung des Feuers auf andere Fahrzeuge, die in der Nähe standen, oder eine direkt neben dem brennen Fahrzeug stehende Hecke konnte zum Glück verhindert werden, sonst hätte der Schaden hier deutlich höher ausfallen können.

So aber hatte ein geistesgegenwärtige Castrop-Rauxeler das Ausbreiten des Brandes mit ersten Löschversuchen verhindert, ehe die um 5.08 Uhr alarmierte Feuerwehr den Einsatz dann übernahm und den Brand auch schnell löschen konnte.

Nur ein verkohltes Gerippe bleibt übrig

Wegen der giftigen Rauchentwicklung, die vom brennenden Roller ausging, arbeiteten die Einsatzkräfte unter Atemschutz. Zum Glück wurden bei dem Feuer keine Personen verletzt. Vom Roller allerdings blieb nur ein verkohltes Gerippe übrig.

Die Feuerwehr war mit den hauptamtlichen Kräften etwa 20 Minuten lang im Einsatz. Bei einem Übergriff des Feuers auf die Hecke und die nahen Autos hätte der Einsatz allerdings viel massivere Dimensionen annahmen können. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt.

Aktualisierung um 16.55 Uhr: Am Nachmittag meldete sich der aufmerksame Castrop-Rauxeler bei unserer Redaktion, der das Feuer entdeckte. Marcel J. (seinen vollen Namen möchte er nicht in der Zeitung lesen), hatte das Feuer am Sonntagmorgen auf dem Weg zur Arbeit von der B235 gesehen und die Feuerwehr informiert.

Vor Ort habe er dann mit 5 Liter Scheibenwischwasser und einem 1-Kilogramm Pulver-Feuerlöscher den Roller so weit abgelöscht, dass keine großen Flammen mehr vorhanden waren und das Auto nicht auch noch Feuer fing, so schreibt Marcel J. Dann habe die Feuerwehr übernommen, die binnen 3 Minuten vor Ort gewesen sei.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.