EUV Stadtbetrieb

Ab Januar gibt es in Castrop-Rauxel auch noch eine rote Tonne

Der EUV Stadtbetrieb führt einen neuen Service ein. Ab 3. Januar gibt es nicht nur graue, gelbe, braune und blaue Tonnen, sondern auch die rote Tonne. Hier dürfen nur spezielle Dinge hinein.
Der EUV erweitert seinen Service um rote Tonnen.
Der EUV erweitert seinen Service um rote Tonnen. © Thomas Schroeter

Es gibt die graue Tonne, die gelbe Tonne, die blaue Tonne, die braune Tonne. Und in wenigen Tagen gibt es in Castrop-Rauxel auch eine rote Tonne. Hier handelt es sich um einen zusätzlichen kostenlosen Service, den der EUV Stadtbetrieb anbietet.

Die rote Tonne wird allerdings nicht vor jedem Haus aufgestellt. Sie steht ab dem 3. Januar auf dem Bringhof in Ickern am Deininghauser Weg 103. Hier können künftig Tonerkatuschen, Tintenpatronen und sonstige Druckerpatronen sowie CDs/DVDs und Blu-Ray Discs kostenfrei entsorgt werden.

Trotz der Möglichkeit der Wiederaufbereitung werden jedes Jahr alleine in Deutschland über 100 Millionen Tintenpatronen und Tonerkartuschen mit dem Haus- und Industriemüll auf Deponien und in Müllverbrennungsanlagen entsorgt, so der EUV in einer Pressemitteilung. Es lasse sich nur erahnen, welche Mengen leerer Tintenpatronen und leerer Tonerkartuschen unnötigerweise jährlich weltweit zu Müll werden.

Aus CDs und DVDs entstehen neue Produkte aus Kunststoff

Wenn Kartuschen wieder aufgebreitet werden, schützt das Umwelt und Ressourcen. Heutige Produktionsstandards von spezialisierten Recyclingbetrieben stellen durch Einhaltung strenger Qualitätsnormen und Verwendung hochwertiger Materialien sicher, dass dem Verbraucher durch den Einsatz wiederbefüllter oder wieder aufbereiteter Kartuschen keine qualitativen Nachteile entstehen, so der EUV weiter.

Ähnliches gelte für ausgediente CDs, DVDs und Blu-Ray Discs. Sie bestehen aus wertvollem Polycarbonat, das durch eine fachgerechte, stoffliche Verwertung als Regranulat verwendet wird, um neue Produkte und Erzeugnisse aus Kunststoff herzustellen.

Darauf ist bei der Entsorgung über die Rote Tonne zu achten

  • Der EUV Stadtbetrieb bittet darum, darauf zu achten, dass Druckerpatronen ohne Papierumverpackung in die Tonne gegeben werden. Der Karton nimmt zu viel Volumen in Anspruch, wodurch die Füllmenge der Roten Tonne verringert wird.
  • Was hingegen kein Problem darstellt: wenn die Patrone in der vom Hersteller mitgelieferten Folie belassen wird – sie stört nicht bei der Erfassung und schützt beim Transport zur Roten Tonne vor Stäuben und Tinte.
  • Zudem sollte darauf geachtet werden, dass CDs/DVDs und Blu-Ray Discs ohne Hülle oder ohne Papierumhüllung in die Tonnen gegeben werden.
  • Grundsätzlich können Discs zum Schutz von eventuell sensiblen Daten auch geschreddert entsorgt werden. Zerkleinerte CDs/DVDs oder Blu-Ray Discs sollten aber nicht einfach in die Tonne geben, sondern in einem Plastikbeutel oder einer Einkaufstüte in die Behälter gegeben werden.
  • Die Öffnungszeiten des Bringhofes: Montag bis Mittwoch: 9 bis 16 Uhr, Donnerstag: 9 bis 18 Uhr, Freitag: 9 bis 16 Uhr, Samstag: 8 bis 13 Uhr.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.