Konnte sich beim BVB-Testkick gegen Paderborn empfehlen: Nico Schulz. © RHR-FOTO
Borussia Dortmund

Viele exklusive Bilder: BVB verliert Test gegen Paderborn – Schulz empfiehlt sich

Borussia Dortmund verliert das Testspiel gegen den SC Paderborn, aber Nico Schulz empfiehlt sich für mehr. Hier gibt es viele exklusive Bilder und eine Spielanalyse.

Borussia Dortmund hat zurzeit einige Ausfälle zu beklagen. Wer nicht verletzt ist, ist auf Länderspielreise – oder beides. Dafür konnten sich am Donnerstag andere Profis beim Testspiel empfehlen und nahmen auch durchaus ihre Chance wahr. „Wir wollten Emre Can und Nico Schulz, der ein richtig gutes Spiel gemacht hat, wieder in eine gute Verfassung bringen. Wir wollten auch Julian Brandt und Reinier einen Rhythmus geben und haben heute viele junge Spieler gesehen“, sagte BVB-Coach Marco Rose nach der 0:3-Niederlage gegen den SC Paderborn. Hier gibt es viele exklusive Bilder:


Exklusive Bilder: BVB verliert Testspiel gegen Paderborn

BVB-Test gegen Paderborn: Nico Schulz empfiehlt sich

BVB-Coach Rose lobt Nico Schulz nach dem Testspiel gegen Paderborn

Auch andere BVB-Spieler durften sich gegen Paderborn zeigen

BVB-Allrounder Emre Can ist noch von seiner Bestform ein Stück weit entfernt

Ihre Autoren
Redakteur
Jahrgang 1993, Dortmunder Junge und Amateurhandballer mit großer Liebe für den Fußball und den Ruhrpott. Studium der Journalistik an der TU Dortmund, nach kurzer Zwischenstation beim Westfälischen Anzeiger in Hamm wieder seit 2020 zurück bei den Ruhr Nachrichten. Schreibt über Thekenmannschaften bis hin zur Champions League.
Zur Autorenseite
Head of Sports
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.