Steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining: BVB-Youngster Youssoufa Moukoko. © imago / Revierfoto
Borussia Dortmund

Verletzung fast auskuriert: So plant BVB-Trainer Rose mit Moukoko

Der bisher letzte Einsatz von BVB-Youngster Youssoufa Moukoko datiert vom 20. März. Noch muss sich die Sturmhoffnung gedulden nach der Bänderverletzung. Trainer Marco Rose wartet auf ihn.

Dauerläufe auf dem Nebenplatz statt eines neuen Anlaufs unter Trainer Marco Rose: BVB-Youngster Youssoufa Moukoko (16) muss sich bei seinem Comeback nach mehr als drei Monaten Pause noch weiter gedulden. So schwer ihm das auch fallen mag.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
BVB-Redaktion
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt