Zeigte gegen Mainz seine beste Leistung im BVB-Trikot: Thomas Meunier. © imago images/RHR-Foto
Borussia Dortmund

Thomas Meunier: Wie ein Spezialschuh ihm zu seinem besten BVB-Spiel verhalf

Lange war fraglich, ob Thomas Meunier überhaupt gegen Mainz spielen kann. Am Ende konnte er - und machte sein bisher bestes Spiel im BVB-Trikot. Auch dank eines selbst gebastelten Spezialschuhs.

Die Fleischwunde am Knie, sie ist verkrustet. Ein Zeichen der Heilung. Wobei: Ein ernsthaftes Problem war sie für Thomas Meunier ohnehin nicht. Viel mehr war es ein dick angeschwollener Zeh, der ihn unter der Woche dazu zwang, das Mannschaftstraining abzubrechen. Der Belgier war einer von vielen Wackelkandidaten im Kader des BVB vor dem Spiel gegen Mainz. Auf der Pressekonferenz am Donnerstag hörte es sich sogar eher so an, als würde der Rechtsverteidiger ausfallen. Doch Meunier spielte gegen Mainz. Und das richtig gut. Vielleicht so gut wie noch nie im Trikot von Borussia Dortmund. Dass das möglich war, ist einem Spezialschuh zu verdanken.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor