Borussia Dortmund

Schlotterbeck singt „Layla“: BVB-Mannschaftsabend im Steakhouse

Drei Tage vor dem Bundesliga-Start gegen Bayer Leverkusen treffen sich die BVB-Spieler zum Mannschaftsabend. Die Neuzugänge müssen ihre Gesangskünste unter Beweis stellen.
BVB-Neuzugang Alexander Meyer präsentierte den Klassiker „Sweet Caroline“. © nico.schlotterbeck / Instagram

Unweit des Signal Iduna Parks haben sich die BVB-Profis am Mittwochabend zum Mannschaftsabend getroffen. Im „Steakhouse Rodizio“ in der Rosemeyerstraße wurde auch ein mittlerweile übliches Ritual nachgeholt. Die Neuzugänge mussten ihre Gesangskünste unter Beweis stellen.

Der BVB startet am Samstag gegen Leverkusen in die Saison

In den vergangenen Jahren fand dieses musikalische Highlight im Rahmen des Trainingslagers in Bad Ragaz statt. Aufgrund der Erkrankung von Sebastien Haller verzichteten die Dortmunder Spieler in diesem Jahr darauf.

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Kurz vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 Uhr, live bei Sky) bekamen die Neulinge der Schwarzgelben doch noch ihren großen Auftritt – und die zugehörigen Videos erfreuten sich bei Instagram großer Beliebtheit.

BVB-Neuzugang Meyer wählt den Klassiker „Sweet Caroline“

Nico Schlotterbeck wählte das in den vergangenen Wochen viel diskutierte Ballermann-Lied „Layla“. Einen Stimmungshöhepunkt gab es bei Alexander Meyers Interpretation des Klassikers „Sweet Caroline“ von Neil Diamond. Am Samstag zählt es dann wieder auf dem Platz.

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.