Borussia Dortmund

Nach Sieg in Mainz: BVB-Youngster Bellingham verpasst Schalke einen Seitenhieb

Borussia Dortmund gewinnt in Mainz und macht die Champions League klar. Jude Bellingham spricht anschließend über seinen kleinen Bruder und verpasst Schalke einen Seitenhieb.
BVB-Youngster Jude Bellingham (r.) im Zweikampf mit dem Mainzer Jean-Paul Boetius. © picture alliance/dpa/AP-Pool

Borussia Dortmund hat sich mit einem 3:1-Sieg in Mainz die Qualifikation zur Champions League gesichert. BVB-Kapitän Marco Reus sprach anschließend bei „Sky“ über seine gute Form und die turbulente Saison. Trainer Edin Terzic zeigte sich ebenfalls zufrieden. Jude Bellingham richtete derweil eine klare Botschaft an seinen kleinen Bruder – mit einem Seitenhieb gegen Dortmunds Revierrivalen FC Schalke 04. Die Stimmen zum Spiel:

Nach Sieg gegen Mainz: Das sagt BVB-Kapitän Marco Reus über …

… die Qualifikation zur Champions League: „Das sah lange nicht danach aus. Nach dem Frankfurt-Spiel mussten wir etwas ändern. Wenige Leute haben noch an uns geglaubt. Wir haben versucht, es wieder möglich zu machen, indem wir einen Lauf hinlegen wollten. Das haben wir in den letzten Wochen geschafft. Dafür gebührt der Mannschaft ein Kompliment, was für eine starke Mentalität wir in den letzten Wochen gezeigt haben.“

… seine Rolle innerhalb der Mannschaft: „Wenn es nicht gut läuft, sind Spieler gefragt, die viel Erfahrung haben, wie ich als Kapitän. Du versuchst, mit deiner Leistung voranzugehen. Wir haben uns in den letzten Wochen etwas freigespielt. Wenn wir müssen, dann sind wir zu etwas Großem imstande.“

… seine gute Form: „Wie ich das die letzten Tage und Wochen schon gesagt habe: Es ist nicht immer leicht, wenn du so lange raus bist und dann wiederkommst. Es braucht einfach seine Zeit, bis man wieder den Rhythmus hat. Ich bin unglaublich stolz, dass ich das wieder geschafft habe.“

… die Saison des BVB: „Das Jahr hat unheimlich viel Kraft gekostet. Wir mussten in jedem Spiel unglaublich viel fighten. Erst spät in der Saison ist die Leichtigkeit gekommen. Wir freuen uns jetzt, dass wir es geschafft haben. Das war lange unmöglich. Aber wenn man an Dinge glaubt, dann kann man viel erreichen. Das gibt uns hoffentlich viel Vertrauen für das nächste Jahr.“

Dortmund sichert sich die Champions League: Das sagt BVB-Youngster Jude Bellingham über …

… die Saison mit dem BVB: „Ich bin so glücklich. Als ich herkam, wusste ich, wie groß der Verein ist und was die Erwartungen waren. Ins Champions-League-Halbfinale zu kommen, den Pokal zu gewinnen und jetzt erneut in die Champions League einzuziehen – das ist brillant.“

… seine Ziele: „Verbessern, verbessern, verbessern. Ich will jeden Tag auf den Trainingsplatz gehen und ein besserer Spieler sein als am Tag zuvor.

… BVB-Trainer Edin Terzic: Er ist ein brillanter Trainer. Er behandelt alle Spieler gleich. Er will, dass sich jeder von uns verbessert. Er macht einen guten Job mit dem Team. Wir sind sehr glücklich, dass wir ihn haben.“

…. einen möglichen Wechsel seines Bruders zum BVB: „Das wäre ein Traum für mich. Ich hoffe, dass er sich als Junge und Spieler weiter verbessert. Ich will ihm keinen Druck machen – aber er wird definitiv nicht zu Schalke gehen.“

Borussia Dortmund erreicht in Mainz das Saisonziel: Das sagt BVB-Trainer Edin Terzic über …

… BVB-Youngster Jude Bellingham: „Wenn man sich mit ihm unterhält und wenn man sieht, wie er spielt, kann man kaum glauben, dass er erst 17 ist. Wenn man die ganze Situation bewertet, dass die Familie sich fast ein Jahr nicht gesehen hat, dann ist es unglaublich, was er in diesem Alter leistet.“

… Bellinghams Bruder und einen möglichen Wechsel zum BVB: „Da muss man sehen, dass es der richtige Schritt zur richtigen Zeit ist. Aber wir hätten nichts dagegen, ihn in der Mannschaft zu haben.“

… die Saison und den starken Endspurt des BVB: „Es war ein großartiger Endspurt von uns. Wir haben alle Ziele, die wir ausgegeben haben, noch geschafft. Natürlich haben wir uns einen anderen Saisonverlauf vorgestellt. Wir sind unseren Prinzipien treu geblieben und wollten den Extra-Meter machen. Wie sich die Mannschaft entwickelt hat und Rückschläge weggesteckt hat, sind wir extrem zufrieden mit dem Ausgang der Saison.“

Anzeige: Das Spiel von Borussia Dortmund verpasst? Jetzt die BVB-Highlights auf DAZN anschauen. Hier geht’s zum Gratismonat für Neukunden.

Lesen Sie jetzt