Golden Boy 2021 und Transferziel des BVB: Karim Adeyemi. © imago images/LaPresse
Borussia Dortmund

Karim Adeyemi und der BVB: Das ist der aktuelle Transfer-Stand

Borussia Dortmund intensiviert seine Bauarbeiten: Dass Karim Adeyemi aus Salzburg im Sommer zum BVB kommt, wird immer wahrscheinlicher. Wir blicken auf den Stand der Dinge.

In Salzburg haben sie vor vier Jahren sofort erkannt, wen sie da gerade beobachteten. „Frech, jagt den Ball, ist für den Verteidiger schwer zu fassen“, so notierte es damals der Red-Bull-Scout in seinem Report über Karim Adeyemi. „Seine größte Qualität war schon damals sein Tempo. Er ist ein Instinktfußballer“, schwärmte Salzburgs Geschäftsführer Christoph Freund jüngst im klubeigenen Magazin. Freund weiß also ganz genau, welches Offensivjuwel sie da geholt haben. Und er weiß auch, dass U21-Europameister Karim Adeyemi nicht über den Sommer hinaus bei Österreichs Topklub zu halten sein wird. Als aussichtsreichster Kandidat für einen Wechsel zur neuen Saison gilt Borussia Dortmund. Und das mehr denn je.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Head of Sports
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Sascha Klaverkamp

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.