BVB-Torhüter Gregor Kobel hat sich in Leipzig an der Hüfte verletzt. © imago images/Matthias Koch
Borussia Dortmund

Hüftverletzung bei BVB-Torhüter Gregor Kobel: Kehl gibt leichte Entwarnung

Wegen Hüftproblemen hat BVB-Torhüter Gregor Kobel die Reise zur Schweizer Nationalmannschaft abgesagt. Jetzt gibt Borussia Dortmunds Lizenzspielleiter Sebastian Kehl leichte Entwarnung.

Gegen Leipzig war BVB-Torhüter Gregor Kobel wieder einmal einer der stärksten Borussen. Mit allem, was er hatte, warf er sich mutig in die Bälle. Ohne Rücksicht auf Verluste. Auch nicht auf eigene. Denn wie Borussia Dortmund am Sonntag mitteilte, hatte sich der 23-Jährige offensichtlich bei einer der vielen Rettungsaktionen eine Blessur an der Hüfte zugezogen. Jetzt gibt BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl allerdings leichte Entwarnung.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein DM+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Datteln

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.